So war unser Tag der offenen Tür

Strah­len­de Kin­der­au­gen, inter­es­sier­te Eltern und ein zufrie­de­nes Cam­pus-Team – Tag der offe­nen Tür am Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald der FAWZ gGmbH

Wenn man mal das Wet­ter außer Acht lässt, hät­te der Tag der offe­nen Tür wohl kaum bes­ser lau­fen kön­nen. Von nah und fern kamen Eltern mit Ihren Kin­dern, um den Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald ken­nen­zu­ler­nen. Wohin man auch schau­te – über­all gut besuch­te Räu­me und ange­reg­te Gespräche.

Im Kin­der­haus begrüß­te Andrea Knos­pe mit Ihrem Team die kleins­ten Besu­cher des Tages, aber auch zahl­rei­che ehe­ma­li­ge Kin­der­haus­kin­der und inter­es­sier­te Erzie­her­kol­le­gen. In jedem Raum konn­ten sich die Besu­cher umschau­en, Montesso­ri-Mate­ria­li­en aus­pro­bie­ren und alle mög­li­chen Fra­gen stellen.

Die Grund­schu­le hat­te eini­ge beson­de­re Gäs­te mit zum Tag der offe­nen Tür ein­ge­la­den. Sowohl das Team um Ani­ta Micheel (Schul­lei­te­rin) als auch Eltern von jet­zi­gen Schü­le­rin­nen und Schü­lern hie­ßen die zahl­reich erschie­nen Besu­cher herz­lich will­kom­men. Unter dem Mot­to „Eltern ver­ste­hen Eltern – Eltern erklä­ren Eltern“ gab es vie­le ange­reg­te Gesprä­che, wie z.B. über die Montesso­ri-Päd­ago­gik und den Tages­ab­lauf. Wer könn­te es auch bes­ser erklä­ren als jemand, der die­se Fra­gen einst selbst hatte? 
Das Team des Hor­tes beant­wor­te­te eben­falls flei­ßig Fra­gen und infor­mier­te über die Ange­bo­te wäh­rend der Schul­zeit und in den Feri­en. Der Hort der Grund­schu­le ist eng mit dem Tages­ab­lauf ver­floch­ten und run­det den Ganz­tag ab.

Der „För­der­ver­ein Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg e.V.“ infor­mier­te im Foy­er der Grund­schu­le über sei­ne Arbeit und wie er das Gesche­hen und somit die Kin­der am Cam­pus unterstützt. 
Zu Gast war auch die Beruf­li­che Schu­le Pau­la Fürst der FAWZ gGmbH, 2002 gegrün­det in Han­gels­berg. Die Schu­le ver­bin­det aber mehr als nur die Grün­dungs­ge­schich­te mit die­sem Ort. Die Erzie­her, die dort aus­ge­bil­det wer­den, gehen wäh­rend ihrer Prak­ti­kums­pha­sen mit­un­ter an den Cam­pus. Damit herrscht schon seit Jah­ren eine enge Ver­bun­den­heit und man unter­stützt sich immer wie­der gern gegen­sei­tig bei Aktio­nen und Veranstaltungen.

Die Ober­schu­le konn­te voll und ganz auf ihre Schü­ler­schaft set­zen. Neben Kers­tin Kleist (Schul­lei­te­rin) und Ihrem Team waren enga­gier­te Schü­le­rin­nen und Schü­ler vor Ort, um Eltern und Kin­dern das Schul­haus zu zei­gen und aus ers­ter Hand über das Leben und Ler­nen an einer Montesso­ri-Schu­le zu erzählen. 
In den Lern­bü­ros konn­ten aller­hand Unter­richts­ma­te­ria­li­en begut­ach­tet wer­den und der Fach­be­reich Che­mie lud zu einem klei­nen Expe­ri­ment zum Nach­weis von Säu­ren und Basen. Die Holz­werk­statt zeig­te ver­gan­ge­ne und zukünf­ti­ge Pro­jek­te, die mit­un­ter für Schü­ler­wett­be­wer­be, wie das Ideen­sprin­gen, sind.

Nach so vie­len Ein­drü­cken durf­te eine klei­ne Stär­kung nicht feh­len. Grund- und Ober­schu­le berei­te­ten gemein­sam mit vie­len flei­ßi­gen Hel­fern ein abwechs­lungs­rei­ches Buf­fet vor. In der Cafe­te­ria der Grund­schu­le konn­ten sich Eltern und Kin­der eine klei­ne Pau­se bei Heiß­ge­trän­ken und süßen Nasche­rei­en gön­nen. In der Ober­schu­le war­te­te auf die Gäs­te ein gro­ßes Buf­fet, das von Brat­wurst über Wraps bis hin zu vega­nen Snacks und Geträn­ken kei­ne Wün­sche offenließ. 

Für die Kin­der hat­ten sich Grund- und Ober­schu­le noch etwas Beson­de­res ein­fal­len las­sen. Gemein­sam mit Frau Woit­ke vom Team der Grund­schu­le konn­ten sich die Kin­der im Druck mit beweg­li­chen Let­tern aus­pro­bie­ren. Zwei Schü­le­rin­nen aus der Ober­schu­le zeig­ten, wie man Bade­salz mischt, eine sehr glit­zern­de Ange­le­gen­heit, und es konn­ten Stoff­beu­tel bunt besprüht werden.

Nach dem Mit­tag brach dann der Him­mel end­lich auf und die Kin­der konn­ten den gro­ßen Spiel­platz auf dem Schul­hof erkun­den, bevor sich der Tag der offe­nen Tür um 14 Uhr dem Ende neigte.

Die Teams aller drei Ein­rich­tun­gen freu­en sich über einen wun­der­schö­nen und erfolg­rei­chen Tag der offe­nen Tür und möch­ten sich bei allen bedan­ken, Unter­stüt­zern, Gäs­ten und Besu­chern, die die­sen Tag zu so einem tol­len Erleb­nis gemacht haben.

Spiel und Spaß zum Kindertag

Der Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald der FAWZ gGmbH ver­an­stal­tet in die­sem Jahr für ihre Kin­der und Jugend­li­chen ein gro­ßes Cam­pus­fest. Unter dem Mot­to „Drau­ßen und gemein­sam (und) für den Frie­den“ wird es reich­lich Ange­bo­te für alle Alters­stu­fen geben. Ab 13:00 Uhr sind alle herz­lich will­kom­men, die Zeit und Lust haben, mit den Kin­dern und Jugend­li­chen zu feiern.

Die Lern­grup­pen der Grund­schu­le berei­ten bereits vol­ler Vor­freu­de ver­schie­de­ne Ange­bo­te für Klein und Groß vor. Außer­dem wird es einen „Kuchen­ba­sar mit Kaf­fee“ geben und der Lehm­ofen wird ange­feu­ert. Die Ober­schu­le gestal­tet ein gro­ßes Ban­ner mit Frie­dens­tau­be. Die­ses wird das Kin­der­haus über­neh­men und am Fest­tag kön­nen dann alle Kin­der, Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen sowie Gäs­te ihren Hand­ab­druck hin­ter­las­sen. Inter­es­sier­te kön­nen das Schul­ge­bäu­de der Ober­schu­le besich­ti­gen. Für die klei­ne Stär­kung zwi­schen­durch wird es auch hier ein Buf­fet mit vie­len herz­haf­ten Lecke­rei­en geben und der Grill wird angeheizt.

Der För­der­ver­ein Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg e.V., der unse­re Ein­rich­tun­gen in den letz­ten Jah­ren bei vie­len Pro­jek­ten unter­stützt hat, wird eben­falls vor Ort sein.

Umrahmt wird das Fest von wie­der­keh­ren­den Aktio­nen für den Frie­den in Euro­pa. Wir fol­gen dem Spen­den­auf­ruf „Sup­port Kran­ken­haus Bro­dy (Ukrai­ne) und Umge­bung“ und sam­meln zuguns­ten die­ser Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on auf dem Hof Spen­den­gel­der (www.betterplace.me/notstromaggregat-krankenhaus-in-brody-ukraine).

Wir wol­len aber nicht alles verraten…

Nur so viel: Freu­en Sie sich auf süße Über­ra­schun­gen, auf spie­le­ri­sche und sport­li­che Akti­vi­tä­ten – ein­fach auf ein tol­les Kindertagsfest!

Das Team des Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grun­wald der FAWZ gGmbH

Tag der Freien Schulen am 24. August 2019

Die Trä­ger der frei­en Schu­len unse­rer Regi­on fin­den sich wie­der zum Tag der Frei­en Schu­len zusam­men. Damit zei­gen wir Fürs­ten­wal­de, dass Bil­dung viel­fäl­tig ist und dass wir alle zu genau die­ser Viel­falt bei­tra­gen. Lesen Sie hier­zu auch das Gruß­wort zum dies­jäh­ri­gen Tag der Frei­en Schu­len des AGFS.

5 Jahre Tag der Freien Schulen

FAWZ_Tag der Freien Schulen am 24. August 2019In die­sem Jahr fei­ern wir ein klei­nes Jubi­lä­um. Bereits zum 5. Mal sind wir mit allen Betei­lig­ten in Fürs­ten­wal­de dabei!

Und auch in die­sem Jahr laden wir Sie und Ihre Kin­der wie­der herz­lich zum Tag der Frei­en Schu­len ein. Am Sams­tag, dem 24. August 2019, wird es mit uns wie­der Bil­dungs­viel­falt auf dem Markt­platz am alten Rat­haus in Fürs­ten­wal­de zu sehen geben. Von 10 bis 13 Uhr prä­sen­tie­ren die frei­en Trä­ger sich mit ver­schie­de­nen Aktio­nen, Ange­bo­ten und Infor­ma­ti­ons­stän­den für Sie und Ihre Kin­der. So wird der Tag der Frei­en Schu­len zu einem Fami­li­en­fest zum Mit­ma­chen für Groß und Klein.

 „Bildungsvielfalt trifft Politik“

In die­sem Jahr fei­ern unse­re frei­en Trä­ger unter dem Mot­to „Bil­dungs­viel­falt trifft Poli­tik“. Ent­spre­chend des Mot­tos sind auch poli­ti­sche Ange­bo­te Teil unse­res Programms.

Der Auf­takt wird musi­ka­lisch. Mit sei­ner Sam­ba-Grup­pe und dem Drum­zir­kel wird Herr Wen­zek, bekann­ter pas­sio­nier­ter Schlag­zeu­ger aus Fürs­ten­wal­de, gemein­sam mit uns den dies­jäh­ri­gen Tag der Frei­en Schu­len eröff­nen. Außer­dem zu Gast: Max Meiß­ner ali­as KESH, der sei­ne Songs zum Bes­ten gibt.

Als Beson­der­heit anläss­lich des 5. Jubi­lä­ums wird es Dis­kus­si­ons­run­den im Rat­haus geben. Zum The­ma Poli­tik und Bil­dung sind Ver­tre­ter aus ver­schie­de­nen Par­tei­en gela­den. Wir freu­en uns schon heu­te auf Herrn Gen­sch­mar von der SPD, Herrn Stau­da­cher von der FDP sowie Frau von Har­lem von den Grü­nen, die sich Bil­dungs­fra­gen stel­len wer­den. Wei­te­re Par­tei­en sind eben­so gela­den. Um 12:00 Uhr geht es los.
Die poli­ti­sche Dis­kus­si­on mode­riert Herr Stein­bach, Geschäfts­füh­rer der AGFS (Arbeits­ge­mein­schaft Frei­er Schulen).

Musi­ka­lisch beglei­tet geht es durch den Vor­mit­tag. Infor­mie­ren Sie sich über die Ange­bo­te der frei­en Trä­ger zur Schul­bil­dung oder auch Kin­der­be­treu­ung.  Wann hat man schon ein­mal die Chan­ce, alle frei­en Schu­len der Regi­on geballt an einem Platz zu fin­den. So kön­nen Sie sich in kur­zer Zeit über die Beson­der­hei­ten und Unter­schie­de der ein­zel­nen Schu­len infor­mie­ren, wäh­rend die Klei­nen Spaß bei ver­schie­de­nen Ange­bo­ten und Akti­vi­tä­ten an den Schul­stän­den haben.
Es wird Ein­bli­cke in den Unter­richt ver­schie­de­ner Schu­len geben. Ein klei­nes High­light wird unse­re Freie Montesso­ri Grund­schu­le Han­gels­berg sein, die sich im „glä­ser­nen Klas­sen­zim­mer“ prä­sen­tiert. Unse­re Gesamt­schu­le mit gym­na­sia­ler Ober­stu­fe Wol­ters­dorf wird ihre Solar­rin­ne prä­sen­tie­ren, die die Schü­le­rin­nen und Schü­ler im Unter­richt gebaut haben.

Aktionen und Aktivitäten für Große und Kleine

Für die Unter­hal­tung ist natür­lich auch gesorgt. Musik und Tanz beglei­ten die gesam­te Ver­an­stal­tung. Für die Klei­nen ste­hen eine Hüpf­burg, ein Rie­send­arts und ein Spiel­mo­bil bereit. Beim Kin­der­schmin­ken kann sich jeder in sein Lieb­lings­we­sen ver­wan­deln las­sen. Krea­ti­ve Ange­bo­te und Bas­te­lei­en wird es genau­so geben wie ein klei­nes Thea­ter­stück. Außer­dem kann man sich hand­werk­lich aus­pro­bie­ren oder einen Dreh am Glücks­rad versuchen.
Mit Anten­ne Bran­den­burg wird auch ein Radio­sen­der vor Ort sein. Wir freu­en uns auf Frau Kir­sch­ner und ihr Team von Anten­ne Brandenburg.

Der klei­ne süße oder def­ti­ge Hun­ger zwi­schen­drin wird auch gestillt. Mit Kuchen, Kaf­fee und ande­ren Geträn­ken genau­so wie mit der Gulasch­ka­no­ne. Pop­corn- und Zucker­wat­te gibt es natür­lich auch.

Kom­men Sie und Ihre Kin­der am Sams­tag­vor­mit­tag, dem 24. August, auf dem Markt­platz in Fürs­ten­wal­de. Infor­mie­ren Sie sich und schau­en Sie, was sich die frei­en Schu­len haben für Sie ein­fal­len lassen.

Die Trä­ger der frei­en Schu­len aus Fürstenwalde

Wer sind die Trä­ger frei­er Schu­len unse­rer Region
Das sind die Rahn Schu­len der Rahn Dittrich Group, die Schu­len der Sama­ri­ter­an­stal­ten, das Ber­har­dinum Fürs­ten­wal­de des Erz­bis­tums Ber­lin, die Schu­len unse­rer Fürs­ten­wal­der Aus- und Wei­ter­bil­dungs­zen­trum gGmbH sowie JuSev e.V.

War­um gibt es einen Tag der Frei­en Schulen?
Ein­mal im Jahr laden die Trä­ger frei­er Schu­len zum Tag der Frei­en Schu­len ein.
Die Akti­on folgt einer bun­des­wei­ten Initia­ti­ve. Zum Tag der Frei­en Schu­len sind deutsch­land­weit alle frei­en Trä­ger dazu auf­ge­ru­fen, sich zu prä­sen­tie­ren. Um zu zei­gen, dass auch sie ein wich­ti­ger, nicht weg­zu­den­ken­der Teil des Schul­we­sens sind.
Wir – die Trä­ger der pri­va­ten Schu­len aus Fürs­ten­wal­de – sind mit unse­ren Ange­bo­ten zum Tag der Frei­en Schu­len die ers­ten, die in Bran­den­burg der­art aktiv sind. Das ist sicher­lich auch auf die hohe Dich­te an Pri­vat­schu­le in der Regi­on zurückzuführen.

Schöne Sommerferien

Lie­be Kin­der, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,
lie­be Leh­re­rin­nen und Leh­rer, lie­be Kol­le­gin­nen und Kollegen,

wie­der ein­mal ist es geschafft! Ein Schul­jahr vol­ler Ereig­nis­se, Ver­än­de­run­gen und High­lights ist been­det und wir alle star­ten in die lang ersehn­ten Sommerferien.

Für die nächs­ten sechs Wochen haben unse­re Unter­richts­ma­te­ria­li­en Pau­se. In den kom­men­den Wochen rela­xen wir und genie­ßen die schö­nen Din­ge des Lebens!

FAW_Schöne Sommerferien_2018_PlakatFAW_Schöne Sommerferien 2018_Gedicht

Das Wert­volls­te, was uns die Som­mer­fe­ri­en schen­ken, ist Zeit. Zeit mit­ein­an­der. Zeit für gemein­sa­me Aus­flü­ge. Zeit für Freun­de und Fami­lie. Zeit für Din­ge, für die sonst kei­ne Zeit ist. 
Wir gehen vor­mit­tags Eis essen, besu­chen unter der Woche Ver­wand­te oder Freun­de in der Fer­ne. Wir genie­ßen lan­ge, gesell­schaft­li­che Aben­de im Gar­ten, auf der Ter­ras­se oder dem Bal­kon – mit aus­ge­las­se­nen Gesprä­chen, lecke­rem Essen oder tol­len Spielen.

Für uns alle – vor allem aber für Euch, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler 🙂 – heißt es: End­lich aus­schla­fen! Kein Wecker, der mor­gens klin­gelt. Kein Plan, der abge­ar­bei­tet wer­den muss. Kei­ne Ter­mi­ne, die uns im Nacken sit­zen. Den Blick auf die Uhr ein­fach mal vergessen…

So kommt mit der Som­mer­zeit auch die Urlaubs­zeit! Für die einen geht es ans Meer, für die ande­ren in die Ber­ge oder viel­leicht sogar auf gro­ße Städ­te­rei­se. Ob wir bar­fuß am Strand spa­zie­ren sind, beim Wan­dern die Berg­luft genie­ßen oder auf einem kul­tu­rel­len Städ­te­trip umher­rei­sen. Wir wer­den viel erle­ben. Und wir alle wer­den die Zeit nut­zen, um unse­rer See­le eine Aus­zeit zu gön­nen und das zu tun, was uns gut tut.

Die­se Zeit soll­ten wir voll­ends aus­kos­ten, um nach den Feri­en ent­spannt und mit frisch getank­ter Ener­gie in das neue Schul­jahr zu starten.

Bis dahin bleibt uns aber noch viel Zeit. Mögen die Som­mer­fe­ri­en gefühlt ewig anhalten…

Das Team des Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grunwald

Frohe Ostern

Lie­be Kin­der, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,
lie­be Kol­le­gin­nen und Kollegen,

FAW_Frohe Ostern_2018FAW_Ostergedicht 2018

mit die­sem Gedicht ent­las­sen wir Euch und Sie in die für uns alle wohl­ver­dien­ten Oster­fei­er­ta­ge und Osterferien.

Wir wün­schen Euch und Ihnen fro­he Ostern, bun­te Eier und klei­ne Geschen­ke im Nest sowie vor allem wun­der­ba­re Fei­er­ta­ge im Krei­se der Liebsten.

Für alle Nes­ter­su­cher und Gar­ten­freun­de hof­fen wir für die nächs­ten zwei Wochen auf aller­bes­tes Früh­lings­wet­ter. Ein­fach mal die See­le bau­meln las­sen, die Zeit mit Fami­lie und Freun­den genie­ßen und gemein­sa­me Aus­flü­ge unter­neh­men – so soll­ten gelun­ge­ne Oster­fe­ri­en sein!

Wir sehen uns hof­fent­lich alle erholt und gesund nach den Oster­fei­er­ta­gen bzw. Oster­fe­ri­en wie­der. Dann neh­men wir Anlauf für die letz­ten Mona­te die­ses Kita- bzw. Schuljahres. 🙂

Das Team des Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grunwald

Schöne Winterferien

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern, lie­be Kol­le­gin­nen und Kollegen,

FAW_Schöne Winterferien 2018FAW_Wintergedicht 2018

mit den Halb­jah­res­zeug­nis­sen fal­len auch der Stress und die Auf­re­gung der ver­gan­ge­nen Wochen ab. Jetzt gön­nen wir uns alle eine Pau­se und genie­ßen die wohl­ver­dien­ten Winterferien.

Nach einer guten Woche freu­en wir uns dar­auf, Euch und Sie wie­der­zu­se­hen. Dann star­ten wir gemein­sam in ein erfolg­rei­ches zwei­tes Schulhalbjahr.

Das Team des Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grunwald

Fröhliche Weihnachten & einen guten Rusch ins neue Jahr!

Lie­be Kin­der, lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern, 
lie­be Kol­le­gin­nen und Kollegen,

Weih­nach­ten steht vor der Tür und die­ses Jahr neigt sich so lang­sam dem Ende. Wir las­sen Stress und Hek­tik hin­ter uns, besin­nen uns auf die schöns­te Zeit des Jah­res und been­den es mit einem wun­der­ba­ren Fest.

FAW_Fröhliche Weihnachten 2017FAW_Weihnachtsgedicht 2017

Nun ver­ab­schie­den wir uns alle in die wohl­ver­dien­ten Weihnachtsferien.

Wir wün­schen Euch und Ihnen allen ein besinn­li­ches Fest, ruhi­ge und erhol­sa­me Fei­er­ta­ge im Krei­se der Fami­lie sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.

Wir freu­en uns dar­auf, Euch und Sie alle im nächs­ten Jahr gesund wiederzusehen.

Das Team des Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grunwald

Eine kleine vorweihnachtliche Überraschung…

… erwar­te­te unse­re Kin­der, Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen sowie Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter an ihrem täg­li­chen Ein­satz­ort. Für die einen war das im Kin­der­haus, für die ande­ren in den Schu­len und für eini­ge im Büro 🙂 .

FAW_Adventskalender_Eine kleine vorweihnachtliche Überraschung..._Dezember 2017Unser Trä­ger, die FAW gGmbH, hat­te uns als Ein­stim­mung auf die schöns­te Zeit des Jah­res mit tol­len Advents­ka­len­dern bedacht und überrascht.

Beson­ders bei unse­ren Kin­der­haus­kin­dern sowie Schü­le­rin­nen und Schü­lern kam das haus­ei­ge­ne Geschenk sehr gut an.

Ab jetzt hieß es, jeden Tag ein Tür­chen öff­nen und die Tage bis Hei­lig­abend zählen!

Wir wün­schen Euch und Ihnen allen damit eine wun­der­schö­ne vor­weih­nacht­li­che Zeit!

Ein herz­li­cher Dank geht an unse­re bei­den Geschäfts­füh­rer, Frau Schmitt und Herrn Enkel­mann. Vie­len Dank für die net­te Überraschung!

Das Team des Montesso­ri Cam­pus Hangelsberg

Schöne Herbstferien

Lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler, lie­be Eltern,
lie­be Kol­le­gin­nen und Kollegen,

FAW_Schöne Herbstferien mit Fawi_2017FAW_Ein Herbstgedicht_2017

mit die­sem klei­nen Gedicht wün­schen wir Euch und  Ihnen eine schö­ne Herbst­zeit und vor allem erleb­nis­rei­che, bun­te Herbstferien.

Wir freu­en uns dar­auf, Euch und Sie alle bes­tens erholt und gesund nach den Feri­en wiederzusehen.

Das Team des Montesso­ri Cam­pus Han­gels­berg Cla­ra Grunwald

22. September 2017: Tag der freien Schulen

Zum bun­des­wei­ten Tag der frei­en Schu­len laden die Trä­ger frei­er Schu­len aus der Regi­on herz­lich ein. Die Akti­on folgt einer bun­des­wei­ten Initia­ti­ve. Zum Tag der frei­en Schu­len wer­den deutsch­land­weit alle frei­en Trä­ger dazu auf­ge­ru­fen, sich zu prä­sen­tie­ren. Um zu zei­gen, dass auch sie ein wich­ti­ger Teil des Schul­we­sens sind.

Tag der freien Schulen_Sprachen öffnen Welten_22. September 2017Wir möch­ten Sie am Frei­tag, dem 22. Sep­tem­ber 2017, auf den Markt­platz am alten Rat­haus in Fürs­ten­wal­de einladen.
In der Zeit von 11:00 bis 14:00 Uhr prä­sen­tie­ren wir uns hier mit ver­schie­de­nen Aktio­nen und Ständen.

Unser Mot­to in die­sem Jahr: Spra­chen öff­nen Wel­ten.

Sei­en Sie gespannt, wel­che Ange­bo­te, Attrak­tio­nen und Infor­ma­tio­nen Sie an die­sem Tag erwar­ten. Wir haben uns Eini­ges für Sie ein­fal­len lassen.

Wer sind wir?
Wir, das sind die Rahn Schu­len der Rahn Dittrich Group, die Schu­len der Sama­ri­ter­an­stal­ten, das Ber­har­dinum Fürs­ten­wal­de des Erz­bis­tums Ber­lin, die Schu­len der Fürs­ten­wal­der Aus- und Wei­ter­bil­dungs­zen­trum gGmbH sowie JuSev e.V.

Schau­en Sie doch ein­fach mal vorbei!

Wir freu­en uns auf Sie!

Die Trä­ger frei­er Schu­len aus Fürstenwalde